Iraq War Logs – Protokolle des Irakkriegs

Erhellt es den Irakkrieg und die Besatzung der Koalition der Willigen 2003-2010, wenn WikiLeaks 400.000 von US-Stellen in dieser Zeit erstellte Dokumente veröffentlicht?

Erzeugt es zusätzliche Gefahr für die USA, ihre Bürger und Verbündeten, wenn dieses Dokumente bisher nicht öffentlich bekannte Vorfälle aufdecken, die das Verhalten der US-Streitkräfte und ihrer Verbündeten und Vertragspartner in ein schlechtes (aber prinzipiell korrektes) Licht rücken?

Ermutigt es „rebellische“ Kräfte im Irak, dass den zahlreichen Betroffenen von US-Militäraktionen nun Dokumente zur Verfügung stehen, die zum Beleg und zur Aufklärung des Erlebten dienen können?

Gefahren des Whistleblowings?

Antiamerikanismus gibt es im Irak nicht erst seit WikiLeaks. Wenn er durch die WikiLeaks-Veröffentlichungen wächst, dann weil seine Legitimität genährt wird von der Illegitimität, die das US-Verhalten im Irak laut vieler der Dokumente kennzeichnet. Doch dass die USA illegitim in den Irak einmarschierten, stand für antiamerikanische Iraker schon vor der Veröffentlichung fest, und für jene wohl auch, die selbst US-Militäraktionen miterleben mussten.

„Außenministerin Hillary Clinton sah das Leben von US-Soldaten gefährdet. WikiLeaks-Gründer Julian Assange verteidigte die Veröffentlichung. Die Dokumente offenbarten klare Beweise für Kriegsverbrechen […]. Sie seien zudem redaktionell so bearbeitet, dass niemand gefährdet werde.“[1]

Gefährdet wird nicht etwa irgendein US-Bürger durch konkrete Racheakte auf konkrete Vorkommnisse. Gefährdet wird die US-Militäraktion nach der Veröffentlichung ihrer Protokolle durch das Schwinden ihrer Unterstützung im eigenen Land, bei den Verbündeten und weltweit. Die wesentliche Nachricht der 400.000 Dokumente ist die augenfällige Widerlegung der Illusion vom gerechten, sauberen und angemessenen Krieg: Jene, die bisher daran glaubten, müssen die Augen vor den Inhalten der US-Protokolle verschließen, um nicht eines besseren belehrt zu werden.

Ein zufällig ausgewähltes WikiLeaks-Dokument

Ersetzt es einen eigenen Blick in die Dokumentation doch nicht, den Medien-Kommentaren darüber zu folgen,[2] werden hier Ausschnitte aus einem zufällig ausgewählten Dokument wiedergegeben. Das Dokument ist zur flüssigen Lesbarkeit bearbeitet, gekürzt, und um Erläuterungen ergänzt. Unterstriche markieren von WikiLeaks weggelassenen Angaben, die die Identifizierbarkeit von Orten und Personen ermöglichen würden. Die Auflösung von mancherlei Abkürzungen ist spekulativ. Wie jede Edition, so ist auch diese bereits Deutung:

Complex Improvised Explosive Device Attack in ___; __ Civilians Killed in Action, __ Civilians Injured, __ Coalition Forces Counter-Intelligence [Original: *COMPLEX IED ATTK IN ___ (ZONE ); ___ CIV KIA, ___ CIV INJ, ___ CF CI]

2006-10-04 08:15:00

At 1315C in ___ (zone ___) in the vicinity of ___ a private security company (Falcon Security) reports being engaged from Route __ by small arms fire, then chased up Route __, where they were struck by an improvised explosive device at ___. The patrol became engaged with small arms fire and took _ reported casualties (_ killed in action, _ wounded in action).

The patrol left one security vehicle on site and __ patrol and took wounded to the ___ Combat Support Hospital. _ Iraqi Army responded to the incident with _’___ and _ Iraqi Army soldiers in order to secure site and ensure the patrol did not leave any weapons on the vehicles. ___ reports that they are sending a patrol to the location in order to support security of the site.

Iraqi Army Battalion Captain ___ and Security Company employee ___ report via cell phone, patrol at the ___ Combat Support Hospital: Reports two wounded in action and _ killed in action. Extent of injury unknown.

Update: Iraqi Army Battalion Captain ___: arrive on site and establish security.

Update: Iraqi Army Battalion Captain ___: __ Iraqi Army reports that Iraqi Police took _ of the two bodies. Falcon Security Company would like to get both of the bodies back in order to send them to their families. ___ reports that the vehicle is on site and is secured. No further ___ made with Iraqi Resistance Forces. ___ Iraqi Police have taken _ of the bodies and _ truck back to the ___ Iraqi Police station.

Update: Iraqi Army Battalion Captain ___: Iraqi Army report that _ local nationals by standards wounded by gunshot wounds during the initial attack, the injured were medically evacuated to local hospital.

Update: Iraqi Army Battalion Captain ___: Sending patrol to identify bodies and vehicle at ___ Iraqi Police station.

Update to casualty status from Falcon Security Company: _ local nationals killed in action, _ US civilian died of wounds, _ local nationals wounded in action, _ US civilian killed in action, _ local nationals injured in attack.

Summary:

___ complex attack (___)

_ US civilians killed in action

_ local nationals killed in action

_ local nationals wounded in action

_ vehicles destroyed.

Demnach starben nach einem Bombenanschlag auf Fahrzeuge des privaten Sicherheitsunternehmens Falcon Security Anfang April 2006 nördlich von Bagdad letztlich vier Zivilisten, fünf wurden verletzt. Die irakische Armee und Polizei halfen den Falcon-Söldnern, die US-Armee ließ sich nicht blicken, und von den Rebellen fehlte jede Spur. Der Bericht wurde als „secret“ klassifiziert.

————————————————————

Advertisements

Eine Antwort zu “Iraq War Logs – Protokolle des Irakkriegs

  1. Pingback: Verantwortung für Veröffentlichung nicht vergessen! | Erbloggtes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s