Bücher des Jahres 2010

Erlesene Schätze der Bibliophilie sammeln sich mit den hier gelisteten Büchern vielleicht nicht. Aber sie waren wichtig für Erbloggtes 2010 und weisen ihre je eigenen Qualitäten auf. Mit allen von ihnen lohnt die nähere Beschäftigung, je nach persönlichen Vorlieben (und Abneigungen).

Kategorie: Belletristik

  • Heinrich Böll: Irisches Tagebuch [1957] (34 Jahre nach Erscheinen wegen über einer Million verkaufter Exemplare mit dem „Goldenen Taschenbuch“ ausgezeichneter Reisebericht über eine untergegangene Welt)
  • Charlotte Roche: Feuchtgebiete [2008] (provokante Mischung aus Hygienekritik und Ekelgrenzentest)
  • Craig Russell: Blutadler [2005], Wolfsfährte [2006] (die ersten beiden Teile der sechsteiligen Krimireihe um den Hamburger Kommissar Jan Fabel, weitere folgen)
  • Charlie Higson: Young Bond. 5 Bände [2005-2008] (James Bonds Jugend während der 1930er Jahre im Eton College; leichte, genresichere Kost)

Kategorie: Wissenschaft

Erklärtes Schwerpunktthema ist hier die Deutsche Geschichte des 20. Jahrhunderts:

  • Eckart Conze, Norbert Frei, Peter Hayes, Moshe Zimmermann: Das Amt und die Vergangenheit. Deutsche Diplomaten im Dritten Reich und in der Bundesrepublik. München 2010. (Aufsehenerregendes Buch, das trotz inhaltlicher Unumstrittenheit eine aufgebauschte Mediendebatte entfachte – kein „neuer Historikerstreit“, aber ein historiographischer Richtungsstreit.)
  • Marita Krauss (Hg.): Rechte Karrieren in München. Von der Weimarer Zeit bis in die Nachkriegsjahre. München 2010. (Diachroner Blick auf zahlreiche Lebensverläufe im 20. Jahrhundert: Wie wird man Nazi, wie wird man das wieder los?)
  • Sarah Scholl-Schneider (Hg.): Sudetengeschichten (Sudetské příběhy. Vyhnanci – starousedlíci – osídlenci). Prag 2010. (Deutsch-tschechisches Kooperationsprojekt mit zweisprachigen Zeitzeugenberichten zur vielschichtigen Emigration aus und Immigration in die Sudetenlande.)

————————————————————

Advertisements

Eine Antwort zu “Bücher des Jahres 2010

  1. Pingback: 500x Erbloggtes | Erbloggtes

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s