Schlagwort-Archive: Heiko Maas

„Finden Sie dieses Bild anstößig?“

Errötete selbst Justizminister Heiko Maas nicht, wenn seine Gattin ihm Handyfotos nach Berlin mailte, damit er es im Sommer nicht völlig verpasste, wie seine Söhne Jannes und Jasper im heimischen Garten in Saarlouis fröhlich im Schwimmbecken planschten? Was, wenn die Jungs dabei nichts anhatten? Übergibt der Minister sein Handy dann umgehend dem Staatsanwalt, damit dieser prüft, ob die Körperhaltungen umherspringender Kinder „unnatürlich“ sind oder auf entsprechend veranlagte Betrachter eine aufreizende Wirkung haben könnten? Weiterlesen

Bilderverbot: Säuberung von Kinderpopos

Erstaunt es, Ikonoklasmus und Kulturvandalismus einmal nicht auf statuenzerschlagende Islamisten zu beziehen, die angeblich aus religiösen Motiven ein „Bilderverbot“ umsetzen, sondern auf die neobiedermeierliche Gesellschaft Deutschlands und ihren prinzipienuntreuen Rechtsstaat? So geschah es jüngst lesenswert durch einen pseudonymen Juristen, der eine „Spurensuche zwischen Rechtsstaat, Strafnormen und Moralvorstellungen im Fall Sebastian Edathy“ unternahm Weiterlesen