Schlagwort-Archive: Peter Gruss

Schavan-Gutachter: Gekündigt wegen Unanständigkeit

Erstaunt es nach dem Ränkespiel der Allianz der Wissenschaftsorganisationen im Fall Schavan, wenn der damalige Düsseldorfer Prodekan nun mit der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) nichts mehr zu tun haben will? In einem Nachtrag zu ihrem lesenswerten Artikel über den Einsatz des Berliner Ex-Senators Jürgen Zöllner für Schavan („der einzige Politiker jenseits der Union, von dem eine solche Intervention bekannt ist“) erwähnte Anja Kühne jüngst, dass Stefan Rohrbacher der DFG per Mail seine weitere Mitwirkung in deren Begutachtungsverfahren aufgekündigt hat Weiterlesen

Advertisements

Peter Gruss, bisher wenig beachteter Top-Schavanist

Erfahrene Schavanisten wissen zu jedem Zeitpunkt wie von selbst – oder wie an einer Schnur gezogen – welche Argumente sie vorzubringen haben. Offenbar entspringt das der Überzeugung, dass die Wiederholung von Behauptungen durch zahlreiche hochbezahlte und einflussreiche Menschen eben diese Behauptungen wahr mache. Insofern ähnelt der Schavanismus deutlich einer Religion, in der die Wahrheit der Glaubensinhalte nur durch das Bekenntnis hochrangiger Würdenträger zu ihnen bekräftigt wird, ohne dass andere Wege der Wahrheitsfindung in Betracht gezogen werden. Weiterlesen