Weihnachtsausgabe der Frauengeschichten

Erlesene Spezialitäten eignen sich stets wunderbar als Weihnachtsgabe. Zu den Spezialitäten dieses Blogs zählen zweifellos die Erzählungen von Arne R. Gedruckt auf handgeschöpftes Büttenpapier, mit Goldschnitt gebunden in bordeauxroten Samt, so macht die hier erscheinende dritte Ausgabe der mehr oder weniger erotomanen Frauengeschichten unter jedem Nadelbaum eine gute Figur:

Gänzlich neu sind gegenüber der vorigen Edition die Texte mit den Nummern 5, 7, 13 und 14, die grob den Themenkomplex Arbeit und Liebe umreißen. Mit diesem Weihnachtsgruß bedankt sich die Belegschaft bei allen treuen und untreuen Leserinnen und Lesern – mit den besten Wünschen, auch im kommenden Jahr mit offenen Augen durch die Welt zu gehen und sich nicht Annette S. zum Vorbild zu nehmen, die jüngst erklärte:

„Und vieles nehme ich absichtlich nicht wahr. So lese ich zum Beispiel keine anonymen Blogs.“[1]

————————————————————

Eine Antwort zu “Weihnachtsausgabe der Frauengeschichten

  1. Pingback: Umleitung: Frauengeschichten, SPD, ÖPP aka PPP, “Pegida”, Doppelpass, Winterbergs Haushalt und mehr. | zoom

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s