Archiv der Kategorie: Erträumtes

Düstere Einsichten

Erscheint es als Anbruch neuer Dunkler Zeiten, was die Welt derzeit durchmacht? Ist es ein Zerbröckeln von Ordnung auf globaler, kontinentaler, nationaler Ebene, in politischer, wirtschaftlicher, kultureller Hinsicht? Besonderes Erschaudern kann den Beobachter ergreifen, wenn er gewahr wird, dass es nicht – wie gern erzählt und gern geglaubt wird – eine dunkle Bedrohung von außen ist, die jede Sicherheit hinwegzufegen sich anschickt. Weiterlesen

Klarstellung: Wer hat die AfD wegen ihrer politischen Forderungen gewählt?

Erklärt es irgendetwas, wenn man behauptet, drei Viertel hätten die AfD nicht wegen ihrer Inhalte gewählt, sondern aus Protest? Wahrscheinlich nicht. Denn die Aussage ist falsch. Sie zählte aber offenbar zu den beeindruckendsten „Informationen“, die das ZDF am Wahlabend verbreitete, sonst postete man davon keine Screenshots auf Twitter Weiterlesen

Frauengeschichten – jetzt mit rot-blau-grün-violetten Haaren

Ergänzt es die Sammlung der „Frauengeschichten“ von Arne R. lediglich um drei neue Erzählungen (Nr. 21-23), wird die Geschichtensammlung in der hier zu veröffentlichenden Neuausgabe nicht nur etwas länger, sondern auch um Einiges plastischer. Schließlich treten sowohl neue Figuren in Erscheinung, als auch wohlbekannte Favoritinnen im neuen Gewand wieder auf. Weiterlesen

Ursula von der Leyen, VroniPlag und das Plagiat II

Erübrigt es sich etwa, nach Platzverhältnissen und Aufstellungen zu fragen, nur weil die meisten Zuschauer Fans der einen oder der anderen Mannschaft sind, den Schiri für bestochen, die Gegner für gedopt und den Trainer für genial halten? Wenn es nur um das Fußballerlebnis, die Stimmung im Stadion geht, dann sind Platz und Teams nicht von großer Bedeutung. Für das Spiel und sein Ergebnis spielen sie aber eine nicht zu vernachlässigende Rolle: Weiterlesen

Wie die Wirtschaftsflüchtlinge den Syrienkrieg befeuern

Er hörte schon vor einigen Wochen eine Geschichte über Flüchtlinge, Islam und den Balkan, die sich sehr interessant anhörte und ein Grundmuster des deutschen Flüchtlingsdiskurses in Frage zu stellen geeignet ist. Denn in Deutschland wird seit einiger Zeit breit für die Akzeptanz von Kriegsflüchtlingen – insbesondere aus Syrien – als legitimen Schutzsuchenden getrommelt. Weiterlesen

Rubinowitz Roadkill

Erinnert es nicht an Guttenberg und Hegemann, wenn Dirk Wesenberg, der sich als Zeichner und Autor Tex Rubinowitz nennt, von den „Der Umblätterer“-Machern Frank Fischer und Josef Wälzholz nun der buchweisen Plagiatscollage beschuldigt wird? Weiterlesen

Möbeltischlerei Kühnke

Erörtertes Buch im neuesten Text von Arne R. ist eine Abhandlung über die Möbeltischlerei Kühnke. Struktur- und Funktionswandel des Handwerks bedingen, wie man daran erkennen kann, auch einen Formwandel des Handwerksdiskurses: Weiterlesen